Andreas Dieckmann, Corinna Mäder-Linke (Hg.)

Kontinuität und Wandel psychodynamischer Suchttherapie

LIT Verlag, Münster 2020, 328 Seiten, 34,90 €, ISBN 978-3-643-14696-0

Sucht polarisiert – auch die Psychotherapie. Das Buch ist eine aktuelle Bestandsaufnahme zur psychodynamischen Suchttherapie. Es umfasst einen weiterhin aktuellen Beitrag aus den 1980er Jahren zur Theorie und therapeutischen Haltung, Artikel aus sozialpsychologischer, klinisch-therapeutischer, weltanschaulicher und kulturkritischer Sicht, einen ernüchternden Therapiereport eines Betroffenen sowie einen Support zur Anwendung der OPD und zum Transfer der Therapieergebnisse in die sozialmedizinische Leistungsbeurteilung.

Weiterbildung und Selbstverständnis von Suchttherapeuten, die Bedeutung der sozialen Arbeit sowie die Rolle der Selbsthilfe und der Beziehungsgestaltung in der Therapie werden ebenso erörtert wie die Frage der Einbettung der „Sucht“ in politisch-ökonomische Kontexte.