Daniela Jamin, Heino Stöver (Hg.)

Zwischen Haft und Freiheit

Bedarfe und Möglichkeiten einer guten Entlassungsvorbereitung von Drogengebrauchenden

Wie lassen sich Übergänge zwischen Haft und Freiheit so organisieren, dass drogenabhängige Menschen möglichst wenig Schaden nehmen? Dieser Band gibt Anregungen und Beispiele guter Praxis. » zum Artikel

Peter Schay, Roland Helsper, Niklas Helsper

Durchgerutscht: Kinder und Jugendliche zwischen den Hilfesystemen!

Analysen und Lösungsansätze zur Sozialarbeit in suchtbelasteten Familien

Kinder- und Jugendhilfe und die Suchthilfe kooperieren oft miteinander, sind jedoch in vielen Fällen mangelhaft koordiniert. Die Autor*innen berichten über Formen der Zusammenarbeit in einzelnen Projekten und zeigen Wege auf, wie Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien in ein gesundes Leben gelangen können. » zum Artikel

Dieter Korczak (Hg.)

Digitale Heilsversprechen

Zur Ambivalenz von Gesundheit, Algorithmen und Big Data

Die AutorInnen dieses Buches setzen sich dafür ein, dass die menschliche Autonomie die Vormachtstellung über Software-Algorithmen und digitale Transformationsprozesse behält. Denn Gesundung findet immer in mehrdimensionalen Beziehungen zu lebendigen Umwelten statt, insbesondere in der sinnlich-direkten mitmenschlichen Kommunikation. » zum Artikel

Nevriye A. Yesil

Drogen haben kurze Beine

Wege aus der Sucht zurück in ein stabiles Leben

Dieses Buch klärt über verschiedene Substanzen auf, begleitet die Leser*innnen bei der Entscheidung, sich von Drogen zu lösen, und bietet hilfreiche Tipps und Methoden zur Rückfallprävention. » zum Artikel