Fachbeiträge

  • Mitarbeiterbefragung und Gefährdungsanalyse

    Im Jahr 2013 wurden die psychischen Belastungen in die Auflistung möglicher Risiken im Arbeitsschutzgesetz aufgenommen. Im Jahr 2018 stellen sie laut DAK-Gesundheitsreport die zweithäufigste Ursache für Arbeitsunfähigkeit dar. Die Therapeutische Gemeinschaft Jenfeld hat mithilfe einer „Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen“ die Situation der eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermittelt. Robert Meyer-Steinkamp berichtet in einem zweiteiligen Artikel über Anstoß, Durchführung und Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung. » zum Artikel
  • Selbstliebe

    Eine gute, liebevolle Beziehung zu sich selbst ist eine wichtige Basis dafür, die Beziehungen zu anderen Menschen im Berufs- und Privatleben zufriedenstellend zu gestalten. Selbstliebe meint nicht Egoismus. Wer sich selbst liebt, kann Gelassenheit entwickeln, weil er weiß, dass er alles bekommt, was er braucht. Maßgeblich für die Entwicklung der Liebe zu sich selbst ist die Liebe, die Kinder von ihren Eltern empfangen. Selbstliebe kann man aber auch lernen. In seinem Zwischenruf beschreibt Dr. Bodo Karsten Unkelbach sieben Schritte, die das selbstbezogene Denken und Fühlen positiv beeinflussen und einen inneren Heilungsprozess einleiten können. » zum Artikel
  • Umsetzung der BORA-Empfehlungen

    In unserem Schwerpunktthema im Mai 2015 stellten wir die Frage „Wofür brauchen wir BORA?“. Zu dieser Zeit waren die BORA-Empfehlungen gerade frisch verabschiedet, und die Einrichtungen gingen daran, Maßnahmen umzusetzen und ihre Konzepte zu überarbeiten. Dies geschah in unterschiedlichem Tempo und Ausmaß und mit unterschiedlichem Nachdruck durch die Leistungsträger. Dreieinhalb Jahre später werfen wir wieder einen Blick auf Maßnahmen zum Erwerbsbezug in der Suchtreha und fragen „Was hat sich getan?“. Dazu werden zwei Abschlussarbeiten vorgestellt, von denen die eine einen bundesweiten Überblick zur organisatorischen und konzeptionellen Entwicklung gibt und die andere sich auf die konkrete Umsetzung in einer Einrichtung konzentriert. » zum Artikel
Weitere Fachbeiträge