Neues aktiva-Gutachten zur Kostenentwicklung in der Reha

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Die AG MedReha hat die aktiva – Beratung im Gesundheitswesen GmbH mit der Neuauflage des jährlichen Gutachtens zum Stand November 2017 beauftragt. Wie in den vergangenen Jahren werden anhand von Modellrechnungen die Auswirkungen der Kostenentwicklung auf die betriebswirtschaftliche Situation der Einrichtungen für das Jahr 2018 dargelegt. Die Struktur des Gutachtens wurde etwas verändert: Personal- und Materialkosten werden als getrennte Module dargestellt und es werden zwei Sonderfragestellungen analysiert (jährlicher Steigerungswert der DRV und Aufwand bei multiresistenten Erregern). In der Zusammenfassung (S. 35) heißt es:

„Die Ergebnisse zeigen, dass die Rehabilitationseinrichtungen auch für das Jahr 2018 in vielen wichtigen Bereichen mit Kostensteigerungen rechnen müssen, wodurch die notwendigen Vergütungssatzsteigerungen zwischen 2,16 und 3,17 Prozent prognostiziert werden. Die Prognosesicherheit für das kommende Jahr ist aufgrund der geopolitischen Entwicklungen eingeschränkt, so dass Abweichungen der Prognosen insbesondere im Bereich der Sachmittel möglich sind.

Der Notwendigkeit für überdurchschnittliche Personalkostensteigerungen aufgrund der schwierigen Personalsituation auf dem Arbeitsmarkt wurde nur im Maximalszenario des Modells Rechnung getragen. Daher sollten sich die Steigerungen der Vergütungssätze für das Jahr 2018 an dem Maximalwert von 3,17 Prozent orientieren. Dabei handelt es sich um Steigerungsraten für den reinen Betrieb der Rehabilitationseinrichtungen, um die Kostensteigerungen des Jahres 2018 im Durchschnitt zu refinanzieren. Eine Bewertung der Investitionsmittelanteile und deren Finanzierung muss auf Basis der individuellen Situationen der Rehabilitationseinrichtungen zu diesen Steigerungsraten addiert werden.“

Das „Gutachten zur aktuellen und perspektivischen Situation der Einrichtungen im Bereich der medizinischen Rehabilitation“ in der Neuauflage 2017 steht zum kostenlosen Download bereit.

Redaktion KONTUREN, 10.11.2017