Info-Angebot für Migrant/innen zur medizinischen Reha

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Im Zeitraum September 2013 bis November 2016 wurde das Projekt „MiMi-Reha: Implementierung und Evaluation eines Info-Angebotes für MigrantInnen zur medizinischen Reha auf Basis der ‚MiMi-Kampagnentechnologie‘“ durchgeführt. Ziel des Forschungsprojekts war es, über muttersprachliche Info-Veranstaltungen mögliche Barrieren zur Reha-Antragstellung bei Migrantinnen und Migranten zu verringern. Basierend auf der bereits etablierten MiMi-Kampagnentechnologie aus dem Projekt „Mit Migranten für Migranten – Interkulturelle Gesundheit in Deutschland (MiMi)“ des Ethno-Medizinischen Zentrums Hannover wurden Migrant/innen als Mediatoren geschult, fremdsprachige Informationsmaterialien entwickelt und Info-Veranstaltungen durchgeführt.

Die teilnehmenden Migrant/innnen bewerteten das muttersprachliche Info-Angebot durchweg positiv. So konnten z. B. Informationsdefizite zum rechtlichen (Reha-)Anspruch und dem Verfahren der Antragstellung reduziert werden. Entwickelt wurden folgende Broschüren:

  • Wegweiser Medizinische Rehabilitation (auf Deutsch, Englisch, Griechisch, Italienisch, Russisch, Serbokroatisch, Spanisch oder Türkisch)
  • Wegweiser Medizinische Rehabilitation (für Mediatoren und Multiplikatoren)
  • Praxisleitfaden Interkulturelle Kompetenz für die Reha-Beratung
  • Ausfüllhilfe für den Rehabilitationsantrag

Die Broschüren können auf der Internetseite des Ethno-Medizinischen Zentrums e.V. unter der Rubrik „Reha“ als PDF-Datei heruntergeladen oder angefordert werden. Beim Download des „Wegweisers Medizinische Rehabilitation“ kann die gewünschte Sprache ausgewählt werden, nachdem man erst auf das deutsche Dokument und dann auf „Download PDF“ klickt.

Das Projekt wurde von der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH; Prof. Dr. med. Christoph Gutenbrunner) und dem Ethno-Medizinischen Zentrum Hannover (EMZ; Ramazan Salman) in Kooperation mit der DRV Bund, der DRV Nord, der DRV Oldenburg-Bremen und der DRV Rheinland-Pfalz durchgeführt.

Download Broschüren MiMi-Reha

Download Abschlussbericht MiMi-Reha

Redaktion KONTUREN, 02.08.2017