Christina Hölzle

Personalmanagement in Einrichtungen der Sozialen Arbeit

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Beltz Juventa, Weinheim 2017, 2., vollständig überarbeitete Auflage, 285 Seiten, € 24,95, ISBN 978-3-7799-2351-0, auch als E-Book erhältlich

Die Motivation und Qualifikation des Personals gilt als wichtigste Ressource und Personalmanagement als Erfolgsfaktor in der Leitung von Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens. Personenbezogene Soziale Dienstleistungen sind per se ein interaktives Geschehen, das nur begrenzt kontrolliert und gesteuert werden kann. Zwischen Leitung und Mitarbeiter/innen bedarf es also einer Kultur der Vereinbarung, des Vertrauens und der Transparenz. Eine vorausschauende wie flexible Personalarbeit über die Bindung der Mitarbeiter/innen durch Achtung ihrer Lebenswirklichkeiten oder die Berücksichtigung neuer Kommunikationsformen ist unausweichlich. Die Vielfalt der Adressatengruppen erfordert dabei eine Vielfalt in der Zusammensetzung des Personals, um passgenaue Angebote und kultursensible Zugänge entwickeln zu können.

Das Buch bietet sowohl eine systematische Übersicht über die Herausforderungen der Personalarbeit als auch konkrete Reflexions- und Arbeitshilfen für diese anspruchsvolle Aufgabe.